Mai 24

Cleo

  

Rasse: Perser, geb. ca. 2010, weiblich, kastriert

Auch Perserdame Cleo teilt das Schicksal vieler Katzen: Sie gelangen als Fundtiere ins Tierheim und hoffen, dass sich ihre Besitzer recht schnell auf den Weg machen, um sie wieder abzuholen… Auch wenn erfreulicherweise die Anzahl der Katzen, die wieder zurück an ihre Besitzer gehen, ganz leicht zunimmt, warten doch die meisten der Fundkatzen vergeblich auf ihre Besitzer… So erging es auch Cleo. Sie wurde in stark verwahrlostem Zustand aufgefunden, in ihrem linken Ohr (welches auch stark entzündet war), im Maul und am Kinn befanden sich Wucherungen, die operativ entfernt werden mussten, außerdem war eine Zahnsanierung dringend geboten, bei der ihr auch ein Zahn entfernt werden musste. Die Wucherungen erwiesen sich glücklicherweise als nicht bösartig, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass insbesondere die Wucherung im Ohr erneut auftritt, die dann durch Verstopfung des Gehörgangs erneut zu einer Entzündung des Ohrs führen kann. Dabei ist Cleo eine liebe und verschmuste Katzendame, die sich einfach nur danach sehnt, wieder in einem schönen Zuhause bei zuverlässigen „Dosenöffnern“ leben zu dürfen. Für Cleo ist es sehr wichtig, dass sie recht bald bei liebevollen Katzenfreunden einziehen darf, die ihr die Fürsorge und Pflege zukommen lassen, die sie benötigt. Hierzu gehört insbesondere eine regelmäßige Kontrolle und ggf. Pflege der Ohren und regelmäßige, am besten tägliche Pflege ihres Fells. Wer holt die liebe Cleo zu sich?