Oktober 10

Christina

Rasse: Europäisch Kurzhaar, geb. ca. 2016, weiblich, kastriert

Christina wurde gemeinsam mit 15 weiteren Katzen vom Veterinäramt eingezogen. Alle 16 Katzen lebten auf viel zu wenig Raum in einer Kellerwohnung. Wir nahmen 11 der Tiere auf und fünf weitere fanden Aufnahme in einem anderen Tierheim des Landkreises. Die Katzen waren verständlicherweise von ihrem „Umzug“ völlig geschockt. Nach und nach arrangieren sie sich mit ihrem Aufenthalt hier und natürlich hoffen sie und auch wir, dass sie bald in neue Zuhause reisen dürfen, wo sie geliebt und umsorgt werden.

Kätzin Christina ist im Moment noch etwas eingeschüchtert und benötigt noch etwas Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Wir sind uns aber sicher, dass sie sich, sobald sie sich an ihre neue Situation gewöhnt hat, zur lieben Schmusekatze „mausert“. Bisher hat Christina ausschließlich in der Wohnung gelebt und sie wird auch wieder als Wohnungskatze vermittelt. Sie ist die Gesellschaft von Artgenossen gewöhnt und als junges, neugieriges Katzenmädchen benötigt sie auch unbedingt das Miteinander mit Artgenossen. Deshalb sollte in ihrem neuen Zuhause schon eine freundliche und gut sozialisierte Katze etwa gleichen Alters auf sie warten. Alternativ könnte sie auch gemeinsam mit Kätzin Yves vermittelt werden. Beide liegen meist eng aneinander gekuschelt in ihrem Schlafhäuschen und sind froh, in dieser ungewohnten Situation wenigstens zusammen zu sein. Wer schenkt dieser zarten und hübschen Katzendame eine neue und schöne Zukunft?