Dezember 8

Zera

Mischling
Hündin
geb. Okt. 2016
Privatabgabe

Zera kam ins Tierheim, weil sich die familiäre und berufliche Situation ihrer Eigentümerin verändert hatte und kaum noch Zeit für die Hündin blieb.
Zera lebte bislang in der Wohnung und ihre Vorbesitzerin gab an, daß sie stundenweise allein bleiben könne und kinderlieb sei. Die Grundbefehle habe sie gelernt, leider kenne sie aber das Autofahren (noch) nicht.
Mit anderen Hunden verstehe sich Zera sehr gut. Auch mit Katzen komme Zera zurecht.
Zeras Schwäche: Alles Fremde verunsichert sie sehr, es ist zu vermuten, daß sie als Welpe zu wenig kennenlernen durfte. Neues muß man ihr nun mit Geduld nahebringen und sie muß z.B. auch lernen, daß Fremde die Wohnung betreten dürfen, wenn Frauchen oder Herrchen das wollen.
Ein Hund für einfühlsame Menschen, die bereit sind, mit Zera noch zu arbeiten.

Bitte beachten Sie: Die Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar. Das Verhalten in familiärer Unterbringung kann deshalb von den Beschreibungen abweichen.