April 24

Patenschaften

Manche Tiere sind nur schwer zu vermitteln, weil sie verhaltensauffällig sind, weil sie alt oder  krank sind und regelmäßig teure Medikamente benötigen. Diese Tiere müssen manchmal Monate, Jahre und oft auch ihr ganzes Leben lang ihr Dasein im Tierheim fristen. Die meisten dieser Tiere würden sich sicher in einem schönen neuen Zuhause glücklicher fühlen, aber bis dieser Wunsch in Erfüllung geht, vergeht oftmals viel zu viel Zeit. Deshalb suchen wir tierliebe Menschen, die vielleicht selbst kein Tier halten können, aber dennoch etwas Gutes tun wollen und ein Tier finanziell unterstützen möchten. Von diesem Geld  können spezielles Futter, Medikamente, Tierarztrechnungen und vieles mehr bezahlt werden. Ganz besonders dringend benötigen gerade die „schwer vermittelbaren“ Tiere die Unterstützung durch Paten. Dazu gehören derzeit unsere Hunde Rex, Asco und Mura, die schon viele Jahre im Tierheim leben und vermutlich bis zum Lebensende hier sein müssen. Auch die Katzen aus unserem Katzengarten (Nera, Blair und Mirko) würden sich sehr über Paten freuen.

Nachfolgend finden Sie die Tiere, die bereits schon durch Paten unterstützt werden:

 

Digger

Der bereits in die Jahre gekommene American-Staffordshire-Mix hat den größten Teil seines Lebens im Tierheim verbracht. Er wurde von seiner Familie abgegeben, weil sie Angst um ihr Kind hatten. Leider hat es in der Vergangenheit bereits einen Beißvorfall gegeben, so dass Interessenten, die Digger ein neues Zuhause schenken möchten, einige Auflagen zu erfüllen haben. Trotz allem hoffen wir sehr, dass Digger den Rest seines Lebens in der Geborgenheit eines richtigen Zuhauses verbringen darf.  Bis dahin braucht auch er, wie alle unsere Tiere, Ihre Unterstützung.

Digger hat derzeit 2 Paten!

Asco

Asco ist ein typischer Herdenschutzhund mit einem ausgeprägten Territorialverhalten und starkem Beschützerinstinkt für “seine” Familie. Für den prachtvollen Rüden mit seinem eigenen Wesen wünschen wir uns neue Besitzer mit Haus und umzäunten Grundstück und vorzugsweise Erfahrung mit dem Wesen dieser eigenwilligen Hunde. Asco wartet nun schon so lange und die Chancen auf ein schönes neues Zuhause sind recht gering. Wer möchte ihn mit einer Patenschaft unterstützen?

Asco hat derzeit 4 Paten!

Rex

Rex ist ein wunderschöner Schäferhund, der aber auch sehr willensstark ist und somit unbedingt einen konsequenten und erfahrenen Hundehalter braucht. Und genau das ist es, was es wohl so schwierig macht, ihn zu vermitteln. In seiner Vergangenheit musste er in Anbindehaltung leben und hat sicherlich keine guten Erfahrungen mit den Menschen gemacht. Nun verbringt er seine Lebenszeit hier im Tierheim und benötigt ebenso Unterstützung.

Rex hat derzeit 4 Paten!

Mura

Auch Mura hat ein trauriges Schicksal erleben müssen. Nachdem sie mehrfach den Besitzer wechselte, wurde sie zuguterletzt in einem Zwinger gehalten, den sie nicht mal zum Gebären ihrer Jungen verlassen durfte. Unvorstellbar, was diese Hündin durchmachen musste. Mura ist ein Herdenschutzhund und hat rassetypisch einen starken Beschützerinstinkt. Auch sie benötigt eine starke Führungspersönlichkeit, die sich mit Herdenschutzhunden auskennt. Es wird nicht einfach werden, diese Hündin wieder zu vermitteln.  Außerdem leidet Sie unter schwerer beidseitiger HD. Für Mura suchen wir tierliebe Menschen, die sie mit einer Patenschaft unterstützen möchten.

Mura hat derzeit 4 Paten!

Angel

Angel wurde ausgesetzt und so kam sie ins Tierheim. Durch ihr langes Fell und sympathisches Aussehen wird Angel leider häufig völlig falsch eingeschätzt. Sie zeigt ausgeprägtes Territorialverhalten, was vermuten lässt, dass es sich bei ihr um einen südrussischen Owtscharka-Mix handelt. Angel braucht Menschen, die Erfahrung mit Herdenschutzhunden haben. Wir freuen uns über Paten, die Angel während ihres Tierheimaufenthalts unterstützen.

Angel hat derzeit 1 Patin!

Snoopy

 Pinscher-Mischling Snoopy hat leider bisher keine Regeln kennengelernt und versuchte so selbst die Führungsrolle zu übernehmen, womit er aber vollkommen überfordert war. Er war aggressiv und keiner kam mit ihm richtig klar und wurde von einem zum anderen weitergereicht. Schließlich landete er im Tierheim und wandelte sich hier sehr zum positiven. Snoopy ist ein agiler und lernfreudiger kleiner Hund, der ausdauernde Spaziergänge liebt und hoffentlich bald zu den Menschen ausziehen darf, die mit Geduld und Ausdauer an seiner Erziehung arbeiten möchten. Bis dahin freut er sich aber über Unterstützung durch Paten.

 

Snoopy hat derzeit 1 Patin!

Addi

 Dieser stattliche und wunderschöne Kangal-Rüde musste ins Tierheim, weil seine Besitzer vollkommen überfordert mit einem solchen Hund waren. Eine kleine Wohnung mit Balkon ist einfach nicht die richtige Umgebung für einen Hund dieser Größe. Als Kangal gehört Addi zu den sogenannten Herdenschutzhunden, welche speziell für den selbständigen Schutz von Tierherden gezüchtet wurden.  Deshalb benötigt Addi selbstbewusste und hundeerfahrene Menschen, die ihm neben Zuneigung auch ein entsprechendes Grundstück als neues Zuhause bieten können. Wir hoffen sehr, dass Addi nicht seine gesamte Lebenszeit im Tierheim verbringen muss und wünschen uns für diesen tollen Hund bald ein artgerechtes Zuhause. Bis dahin freut sich Addi aber über Ihre Unterstützung.

 

Addi hat derzeit 1 Patin!

Rambo

Rambo kam als Fundtier zu uns ins Tierheim. Trotz aller Bemühungen konnte sein Eigentümer nicht ausfindig gemacht werden. Rambo zeigt sich uns unsicher und teilweise schreckhaft. Nun sind wir auf der Suche nach hundeerfahrenen Menschen, die mit Rambo arbeiten möchten und sich mit dem schönen Hund einen tollen Begleiter an die Seite holen wollen. Bis es jedoch soweit ist, freut sich Rambo auf Ihre Untersützung.

 

Rambo hat derzeit 2 Paten!

Nera

Die 15 Jahre alte Nera wartet nun bereits seit 8 Jahren in unserem Tierheim und lebt hier im Außengehege. Sie ist eine anspruchslose und zurückhaltende Katze, die eher weniger Kontakt zum Menschen haben möchte. Sicher wäre es schön, wenn auch sie auf ihre alten Tage das Tierheim nochmal verlassen könnte, aber da sie sich hier relativ frei im Außengehege bewegen kann, ist sie sicherlich auch hier nicht unglücklich. Es wäre ganz toll, wenn die alte Dame durch Patenschaften unterstützt würde.

Nera hat derzeit 8 Paten!

Blair

Blair wartet nun schon seit 5 Jahren in unserem Tierheim und wird immer übersehen. Aber wahrscheinlich liegt es daran, dass sie sehr scheu ist und wohl keine gute Erfahrungen mit dem Menschen gemacht hat. Bei uns lebt sie mit einigen anderen Katzen im Katzengarten und kommt mit ihren Artgenossen recht gut klar. Über tierliebe Menschen, die Blair mit einer Patenschaft unterstützen möchten, würden wir uns freuen.

Blair hat derzeit 4 Paten!

Mirko

Mirko kam als Fundtier zu uns ins Tierheim und leidet sehr darunter, nun eingesperrt zu sein. Er lebt bei uns im Katzengarten und kann dort wenigstens ein kleines Stückchen Freiheit genießen. Aber er wünscht sich nichts sehnlicher, als bald wieder durch die Gegend zu streifen. Deshalb suchen wir für ihn liebevolle Menschen, die sein verloren gegangenes Vertrauen in die Menschen zurückerobern  und ihn so nehmen wie er ist.  Über Paten, die ihn unterstützen möchten, freuen wir uns.

Mirko hat derzeit 4 Paten!

Recht herzlichen Dank an all unsere treuen Paten, die unsere Tiere regelmäßig unterstützen!

Wenn auch Sie mithelfen wollen und Ihnen vielleicht  ein  Tier im Tierheim besonders am Herzen liegt, dann übernehmen Sie doch eine Tier-Patenschaft für eins unserer Tiere oder eine allgemeine Futter-Patenschaft!   Tier-Patenschaft oder Futter-Patenschaft? Für beide Patenschaften gilt: Sie können die Patenschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden, d.h., daß Sie sich nicht für einen bestimmten Zeitraum verpflichten müssen.

  • Die Tier-Patenschaft ist die persönlichere Form: Tier-Paten erhalten eine Urkunde mit dem Photo und der Biographie des gewählten Tiers. Sie übernehmen aber natürlich keine weiteren Verpflichtungen für das Tier, z.B. das Tier zu beschäftigen oder Tierarztkosten. Natürlich bleibt es das Ziel, das Tier in ein neues Zuhause zu vermitteln. Hatte Ihr Patentier Glück, werden Sie selbstverständlich informiert und können dann – wenn Sie möchten – eine neue Patenschaft übernehmen.
  • Futter-Patenschaften laufen auf unbestimmte Zeit. Sie sind eine allgemeinere Unterstützung für alle unsere Tiere. Wir stellen deshalb auch keine gesonderte Urkunde aus. Dennoch sind diese monatlichen Zuwendungen für das Tierheim natürlich sehr wichtig und ein ebenso wichtiger Beitrag wie die Tier-Patenschaften. Futter-Patenschaften sind sinnvoller als Futterspenden, weil wir von dem Geld das Futter kaufen können, das wir benötigen.

Wie hoch ist der Beitrag für die Patenschaft? Den Betrag, den Sie monatlich spenden wollen, bestimmen Sie selbstverständlich selbst und können die Patenschaft auch jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Für Tier-Patenschaften bitten wir wegen des Aufwandes jedoch um einen monatlichen Mindestbeitrag von 10 Euro. Kann man für die Patenschafts-Beiträge eine Spendenbescheinigung erhalten? Patenschaften sind steuerrechtlich wie Spenden zu werten. Der Tierschutzverein Zwickau ist amtlich als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine Spendenbescheinigung über den Betrag der Zuwendung. Interesse? Hier können Sie das Patenschaftsformular als PDF downloaden, ausdrucken, ausfüllen und zu uns schicken.